Osterlust I „Industrie und Landschaft-­Natur und Mensch“

30. März – 03. April, täglich 10 – 17 Uhr 
Experimenteller Siebdruck in Anlehnung an die Druckgrafik von Nikolaus Störtenbecker, Kurs NR: OL 30/03/20 a 

Der Siebdruck im Handabzugsverfahren kombiniert mit malerischen Elementen verhilft uns mit viel Spaß, Freude und einfachen Mitteln unsere Ideen im Flachdruckverfahren umzusetzen.

Thematisch geht es um die künstlerische Auseinandersetzung mit unserer „Um-Welt“, um den Kontrast und das Zusammenspiel von Industrie, Menschen und Natur.

Die Grafiken des Künstlers Nikolaus Störtenbeckers aus der aktuellen Ausstellung „Unsere letzte Welt“ dienen als Inspirationsquelle, selber einen Standpunkt zu entwickeln, gerne auch an und mit eigenem Bildmaterial.

Wegen der großartigen Farben- und Kompositionsvielfalt ist dieses Verfahren besonders reizvoll und für jeden umsetzbar. Jeder Druck wird zu einem Unikat.

30. März – 03. April, täglich 10 – 17 Uhr
Kursgebühr: 322,- €, ermäßigt: 228,- €

Zeichnen nach Störtenbecker

„Fett gezeichnet“
Fr. 06. März, 15.30-19.30 Uhr + Sa. 07. März, 11-17 Uhr
Kurs NR: ZS 06/03/20

Am Freitagnachmittag werden wir direkt in der Ausstellung vor den Bildern Störtenbeckers unsere ersten Skizzen und Bildentwürfe entwickeln. Wir werden genau hinschauen und auch inhaltlich einiges zum Künstler erfahren. Dabei kann Störtenbeckers Ideenwerk Anlass für unseren Bildentwurf sein, muss es aber nicht. Wir arbeiten mit Zeichenmaterial und farbigen Pastellkreiden. 
Im Anschluss daran gehen wir ins Atelier und setzen unsere Ideen weiter fort.

Thematisch geht es um die Auseinandersetzung mit unserer „Um-Welt“, um den Kontrast und das Zusammenspiel von Industrie, Menschen und Natur. Störtenbeckers Bilder dienen als Inspirationsquelle, selber einen Standpunkt zu entwickeln, evtl. auch an und mit eigenem Bildmaterial.

Am Samstag wird das Zeichen mit Bleistift und Pastell auch in den Ausstellungsräumen möglich sein, aber auch ein ungestörtes Arbeiten im Atelier ist möglich (dort auch gerne mit „flüssigen“) Farben. Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, sich „skizzenhaft“ in ein Thema einzuarbeiten, aber auch fertige Pastellkreidezeichnungen entstehen zu lassen.

Damit wir vor der Schließzeit um 17 Uhr noch Zeit für ein paar Skizzen haben, startet dieser Kurs am Fr. schon um 15.30 Uhr und endet dann um 19.30 Uhr (Sa. 11 – 17 Uhr).

Kursgebühr: je 95,- €, ermäßigt: 70,- €          

Tag der Druckkunst

„Die verlorene Platte“ – ein simples Druckverfahren, das schon Picasso begeisterte.
Sonntag, 15. März, 10-16 Uhr

Von 10 bis 16 Uhr habt ihr die Chance mit mir die spannende Hochdrucktechnik der verlorenen Platte zu erproben und mit ihr einen mehrfarbigen Hochdruck zu erstellen.

Thematisch können wir uns sehr gut an den spannenden Drucken von Nikolaus Störtenbecker (aus der aktuellen Ausstellung) orientieren, doch sind eigene Bildentwürfe, Skizzen, Fotografien (< Din A 5) ebenso sehr willkommen.

Mit Hilfe der Monotypie wird aus der Vorlage eine Druckvorlage, die auf die Druckplatte (Printblock) übertragen wird. Die erste Farbe wird aus der Platte geschnitten und in einer zuvor festgelegten Auflage per Hand auf Papier gedruckt, bevor die nächste Farbe aus der selben Platte geschnitten und über das schon bedruckte Blatt gedruckt wird. Mit jeder neuen Farbe „lehrt“ sich die Platte.

Durch das Übereinanderlagern von unterschiedlichen Farbschichten entstehen reizvolle Farbklänge. Jeder Druck wird zum Unikat. Am Ende verbleibt nur noch die letzte Farbe auf der Platte – ein erneutes Drucken des Motivs ist nicht mehr möglich. Man spricht von der verlorenen Platte.

Wegen der großartigen Farben- und Kompositionsvielfalt und des sparsamen Materialeinsatzes ist dieses Verfahren besonders reizvoll und für jeden umsetzbar. Es wird von Hand gedruckt.

Ein wenig vorausschauendes Denken sollte mitgebracht werden. Das Material und die Benutzung der Werkzeuge sind in der Kursgebühr enthalten.

Kursgebühr: kostenlos, 
Materialgebühr: 10,- €
nur nach Anmeldung

Malen mit losen Künstlerpigmenten

Grundlagen der Malerei

Malen mit losen Künstlerpigmenten, verschiedenen Bindemitteln, Keilrahmenbau und Grundierung

Für neugierige Menschen, die es lieben, selbst Hand anzulegen.
Anfänger wie Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

 

 

Kurs I, Kurs NR: MA 08/01/20
Mi. 08. Januar – 18. März, 11 mal 2,5 Std.

Kursgebühr: 253,- €, ermäßigt: 179,- €,

Kurs II, Kurs NR: MA 22/04/20
Mi. 22. April – 17. Juni, 8 mal 2,5 Std. (nicht am 20. Mai)

Kursgebühr: 184,- €, ermäßigt: 130,- €,

jeweils mittwochs, 17.30 – 20.00 Uhr,

Einstieg jederzeit!

Kind plus Kegel

Aquarell, Gouache, Acryl – gemeinsames Erleben und Malen

Schnupperkurs für Kinder ab 6 Jahren mit je einem Elternteil

freitags 15.00-17.30 Uhr
Kurs NR: KK 31/01/20

 

 

Fr.: 31. Januar    „Winterwelten – Gouachefarben“

Fr.: 28. Februar „Moosgummi-/Materialdruck, Memory“

Fr.: 20. März      „Frühlingswelten – Gelb trifft Blau“

Fr.: 24. April       „Theater – deine Geschichte wird erzählt“

Fr.: 29. Mai         „Du für mich, ich für dich – Stoffdruck“

Fr.: 19. Juni        „Sommerwelten – Feuervogel “

Kursgebühr: 120,- € pro Paar, Einzeltermine: 22,- € pro Paar

Einstieg jederzeit!

Akt am Samstag

Aktzeichnen nach Modell – Intensivkurs Grundlagen

samstags 11.00-18.00 Uhr
Kurs NR: AS 01/02/20

 

 

 

Sa. 01. Februar:„Wo anfangen, Proportionsmessungen“

Sa. 29. Februar:„Der Kontrapost – Stehen im Profil“

Sa. 21. März:     „Schrägansicht einer stehenden Figur“                  

Sa. 25. April:      „Verkürzungen“

Sa. 30. Mai:        „Licht und Schatten“

Sa. 20. Juni:       „Oberflächen – Modellieren mit Höhenlinien“

Drucken was das Zeug hält

für neugierige Kinder ab 9 Jahren
mittwochs von 14.30 – 16.30 Uhr

Das Experimentieren mit Farbe, verschiedenen Druckwerkzeugen und Papieren führt uns in die Welt  der grafischen Ausdrucksmöglichkeiten. Anhand der Monotypie, des Materialdrucks, der Frottage und des Linolschnitts erarbeiten wir uns ein eigenes Thema, das von der Postkarte bis zur Druckausgabe einer individuellen Bildergeschichte führen kann.
Vermittelt werden Grundkenntnisse der Farbenlehre, der grafischen Gestaltung, der Hochdrucktechniken (z.B. verlorener Druck/ Mehrfarbdruck) sowie der Gebrauch und der Umgang mit Werkzeugen. Mitzubringen sind Neugierde und die Freude am künstlerischen Arbeiten.

Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig.
Kurs I, Kurs NR: DR 08/01/20
Mi. 08. Januar – 18. März, 10 mal 2 Std., nicht am 22. Januar

Kursgebühr: 140,- €, ermäßigt 110,- €

Kurs II, Kurs NR: DR 22/04/20
Mi. 22. April – 17. Juni, 8 mal 2 Std.

Kursgebühr: 112,- €, ermäßigt 84,-€

Einstieg jederzeit!

 

Das Karussell der malerischen Möglichkeiten

Experimentierwerkstatt für Kinder ab 6 – ca. 8 Jahren
donnerstags von 14.30 – 16.30 Uhr

Je digitaler unsere Welt wird, umso wichtiger ist es, dass Kinder auch „analog“, leibhaftig und mit allen Sinnen Kunst selber machen und Kunst verstehen.

Wir lauschen in den Winter hinein, sprechen mit den Farben des Frühlings oder toben bunt durch den Sommer. Mit farbkräftigen Öl- und Wachskreiden und leuchtenden Aquarell- und Gouache Farben verzaubern wir das Blau, besänftigen das Rot oder gehen mit dem Gelb spazieren. Je nach Wunsch und Zusammensetzung der Gruppe machen wir Ausflüge in die Zeichen- und Druckwerkstatt. Dabei lernst du mit den unterschiedlichen Techniken deine eigenen Geschichten zu erzählen. 

Ähnlich dem Instrumentenkarussell in der Musik geht es in diesem Kurs um die Vermittlung von bildnerischen Grundlagen mit Hilfe verschiedener malerischer Mittel.
Die Kinder erfahren Grundlegendes zur Farben- und Formenlehre. Anhand von spielerischen Übungen entwickeln sie eigene innere Bilder, denen sie einen bildnerischen bzw. plastischen Ausdruck verleihen. Dadurch stärkt sich ihr Selbstvertrauen, und die Zuversicht in ihr eigenes Handeln wächst. Eltern können in der ersten Stunde gerne mitschnuppern.

Kurs I, Kurs NR: MM 09/01/20
Do. 09. Januar – 19. März, 11 mal 2 Std.

Kursgebühr: 154,- €, ermäßigt 116,- €

Kurs II, Kurs NR: MM 23/04/20
Do. 23. April – 18. Juni, 8 mal 2 Std.

Kursgebühr: 112,- €, ermäßigt 84,-€

Einstieg jederzeit!

Kontakt

NEU: kunstfried am Museumsberg

NEU: kunstfried am Museumsberg

Kunstkurse mit Friederike Thomaschki am Museumsberg
Ab Januar 2019 gebe ich professionelle Kunstkurse, Kompaktseminare und Werkstatttage zu vielfältigen künstlerischen Themen im Atelier wie auch in den Museumsräumen des Museumsbergs.