AGB

Anmeldung:
Einer Anmeldung geht auf Wunsch ein kostenloses Beratungsgespräch und für Anfänger eine Schnupperstunde (5,- €/Zeitstunde) voraus. Zur Klärung und Bestimmung von Wünschen und Interessenlagen ist es sinnvoll, dafür Bilder und/oder Objekte jeglicher Technik mitzubringen. So können im gemeinsamen Gespräch Entwicklungsperspektiven präziser gebildet werden.

Wie melden Sie sich an und was passiert dann?

Sie schicken eine Anmeldung per E-Mail mit dem Kursnamen, Kursnummer, Datum und Ihren Angaben (Namen, Adresse und Telefonnummer).

Nach der Anmeldung bekommen Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail mit den Kontodaten für die Kursgebühr.

Die Vergabe der Kursplätze richtet sich nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung und Kursgebühr. Um Ihre Anmeldung verbindlich zu machen und den Kursplatz zu sichern, überweisen Sie nach der Anmeldebestätigung die Kursgebühr (Ratenzahlung nur nach vorheriger Absprache) per Überweisung, erst dann ist Ihre Anmeldung verbindlich. Mit der Zahlung des Geldes erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer wird Ihnen nach Eingang des Geldes per E-Mail zugesandt. Sie werden informiert, falls der Kurs bereits voll ist oder nicht zustande kommt.

Eine Anmeldung kann bis zwei Wochen vor Kursbeginn ohne Kostenforderungen widerrufen werden. Ab 14 Tage vor Kursbeginn wird 50% der Kursgebühr einbehalten ab 1 Woche vor Kursgebühr entfällt jede Erstattung, sofern keine Ersatzperson gefunden werden kann.

Kommt der Kurs nicht zustande werden die gezahlten Summen zurückerstattet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen bitte schriftlich per E-Mail oder Post. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung bzw. eine Information, falls der Kurs bereits ausgebucht ist oder nicht zustande kommt. Die Vergabe der Kursplätze erfolgt in der Reihenfolge der eintreffenden Anmeldungen.

Zahlungsbedingungen: Die Kursgebühr ist per Überweisung zu entrichten. Bitte beim Verwendungszweck Namen, Kurstitel und Kursnummer angeben.

Kann der Teilnehmer den Kurs oder einzelne Teile daraus nicht besuchen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.

Ein begründet abgesagter Kurstag (mindestens einen Tag vorher) kann nach Absprache mit der Kursleitung in einem anderen Kurs (so dort Platz ist) während der Laufzeit des gebuchten Kurses nachgeholt werden.

Mindest-/ Höchstteilnehmerzahl: Es müssen sich mindestens 6 Personen anmelden. Die Höchstteilnehmerzahl beläuft sich auf in der Regel 8 Personen oder ist aus den Kursbeschreibungen ersichtlich.

Rücktritt durch Veranstalterin: Die Veranstalterin kann bei mangelnder Beteiligung, Ausfall der Kursleiterin oder aus Gründen höherer Gewalt einen Kurs streichen bzw. abbrechen. In diesen Fällen werden bereits gezahlte Gebühren in voller Höhe bzw. bei abgebrochenen Kursen anteilig erstattet.

Rücktritt durch TeilnehmerIn:

Ein Rücktritt vom Kurs ist schriftlich per Email oder per Post mitzuteilen.

Bis 14 Tage vor Kursbeginn wird der Kursbeitrag bei Absage durch den Teilnehmenden vollständig zurück erstattet, ab 14 Tage vor Kursbeginn wird 50% der Kursgebühr einbehalten ab 1 Woche vor Kursgebühr entfällt jede Erstattung, sofern keine Ersatzperson gefunden werden kann.

Haftung/Versicherung: Die Veranstalterin übernimmt für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen oder Bekleidung keine Haftung. Auch während des Aufenthaltes in den Veranstaltungsräumen sind die Kursteilnehmenden nicht durch den Veranstalter unfallversichert.

Diese schriftliche Vereinbarung ist rechtsgültig.