kunstfried zu Coronazeiten: zurzeit finden leider keine Kurse am Museumsberg statt – dafür aber draußen.

AKTUELL

Kunstkurse mit Friederike Thomaschki am Museumsberg Flensburg
Aus gegebenen Anlass finden momentan leider keine Kurse in den Räumen des Museumsbergs statt – dafür aber draußen! Siehe weiter unten.

KUNSTPROJEKT IN DER NORDER 147… ab kommenden Mittwoch werde ich die Möglichkeit nutzen, in der Norderstr. 147 im Projektraum von Dany Heck als LOCAL Artist In Residence meine künstlerische Arbeit zum Thema „MindestANstand“ weiter voran zu bringen.

Ich freue mich sehr über interessierte Freiwillige, die sich am Mittwoch, 15. Juli, zwischen 15 und 18 Uhr paarweise von mir in ihren eigenen Posen auf Abstand im Raum der Noder 147 fotografieren lassen und mir die Erlaubnis geben, mit den Ergebnissen künstlerisch umzugehen.
Eingeladen sind immer zwei Menschen in individueller Zusammensetzung:
jung und älter, groß und klein, geplant, spontan …
Über ein mitgebrachtes oder Vorort entstehendes Wort, das die jeweilige persönliche Interaktion beschreibt, freue ich mich sehr.
Fragen und Wörter auch schon vorab gerne an: info@kunstfried.de

Freitag zwischen 16- und 20 Uhr freue ich mich dann auf Besuch und Gespräch in der Norder 147.
Bitte beachtet die Hygienevorschriften.

zum Thema:
MindestANstand
In der Regel ist der Ausgangspunkt meines bildnerischen Handelns das starke Reagieren auf alles Materialhafte und Stoffliche. Aus der lustvollen und intensiven Auseinandersetzung entwickelt sich eine Idee, die meinem Handeln und Forschen schlussendlich ein übergeordnetes Thema gibt.
Der Impulsgeber für meinen Arbeitsaufenthalt in der Norder 147 war jedoch ein Wort – „MindestANstand“. Es bildete sich als Reaktion auf die sich unter uns Menschen verändernde Umgangsweise der letzten Monate und die Möglichkeit, dieses Thema in den Räumen der Norder 147 zu bearbeiten.

Der Ausgangspunkt dieser Arbeit wird das Fotografieren von Paaren in zufälliger oder gewollter Zusammensetzung sein, die ihren persönlichen „Zusammen-Hang“ auf 1,5 m Abstand gestisch gestaltend beschreiben. Die Fotos oder Kopien derselben dienen mir zur weiteren, malerischen und druckgrafischen Bearbeitung. Dabei interessiert mich insbesondere das künstlerische Umgehen, Sichtbarmachen und Verwandeln des sogenannten Negativraums. Für mich wird es eine Herausforderung sein, mit etwas Statischem wie einem Foto zu beginnen …

 

AKTUELL: dieser Kurs findet statt

Sommerlust II  – OPEN – AIR – PLEIN  – AIR
03. – 07. August 2020
jeweils von 10-14 Uhr

5 Tage plein air Zeichnerei und Malerei am Piratennest in Flensburg.

… mit Wetter entsprechender Kleidung an den Hafen, auf die Wiese, in die Architektur der Hafenstadt rund um das Piratennest.
Nach dem Ankommen und „Skizzen sammeln“ konzentrieren wir uns diesmal auf die Umsetzung einer Skizze in eine Malerei Vorort.  

Sollte es regnen, gehen wir ins Zelt.
Das Piratennest macht`s möglich, DANKE!

Die Kursgebühr für die Sommerlust II beträgt:
180,- €/pro TeilnehmerIn,
ermäßigt:
140,- €/pro SchülerIn und StudentIn

Ich freue mich auf Sie und euch!


Nachlese: Offenes Atelier 2020

so ein schönes und kreative Wochenende mit Kunst, Fotografie und Musik, netten großen und kleinen Menschen, viel Austausch und Inspiration – danke an die Welt!

Danke, Mads, für die Fotos und diesen zauberhaften Film. Danke auch an, Jule, Lena und Leander für die großartige Musik zum Film.


AKTUELL
…ist dieser Flyer gerade nicht mehr, gibt aber einen Einblick in meine Angebotspalette.