kunstfried zu Coronazeiten: feiert 2021 mit Ausstellung und zauberhaften Farb- und Freilichtkursen!

aktuell

Ausstellung
„AktionsRahmen“
GEDOK Lübeck im Hafenschuppen C, Willy-Brandt-Allee 31 c, 23554 Lübeck

Performance & Installation
„Reichweite – HandGabe“

Samstag, den 25. September von 12-17 Uhr bin ich in Lübeck und performe mit euch 🙂

Sich die Hände reichen – für einen Moment in die Augen der/s anderen schauen, den Druck der anderen Hand, ihre Lebendigkeit durch ein Seidentuch hindurch wahrnehmen – Kontakt statt Distanz – auf sichere Weise.
Während dieser Performance lade ich erneut Paare in zufälliger oder gewollter Zusammensetzung ein, sich durch einen Rahmen hindurch die Hände zu reichen, begleite sie durch dieses Experiment, „bewalze“ Ihre Hände mit wasserlöslicher Farbe und halte anschließend ein Seidentuch zwischen ihren Handschlag.

Als sichtbares Resultat ihrer Begegnung entsteht am Ende des jeweiligen Moments eine Form aus zwei Handflächen auf dem transparenten Seidentuch  – und ein Wort, das diese Beziehung beschreibt oder spontan im Moment entsteht.

Der schwebende Holzrahmen mit seiner vergoldeten Innenkante umfasst diese kostbare und selten gewordene Form der Begegnung, die weiße Seide – rein, leicht und fast flüchtig – bewahrt diesen Moment. Die bedruckten Seidentücher hefte ich locker aneinander, die  Nähte nach außen.
Eine Fläche entsteht, die zu Raum, zu einer Hülle wird … .

Flyer:  Aktions-Rahmen 31.8.2021

MindestAnstand 
Der Impulsgeber für meine künstlerische Auseinandersetzung 2020 war das Wort – „MindestANstand“. Es war meine Reaktion auf die sich unter uns Menschen verändernde Umgangsweise seit März 2020.

Dafür habe ich Paare in zufälliger oder gewollter Zusammensetzung fotografiert, die ihren persönlichen „Zusammen-Hang“ auf 1,5 m Abstand gestisch gestaltend beschrieben.

Die Fotos dienten und dienen mir zur weiteren, malerischen, druckgrafischen und „näherischen“ Bearbeitung. Dabei interessiert mich bis heute das künstlerische Umgehen, sichtbar Machen und Verwandeln des sogenannten Negativraums zwischen den Figuren.
Im Sommer 2020 konnte ich als Artist in Residence im Projektraum in der NORDER 147 von Dany Heck dazu arbeiten und erste Arbeiten ausstellen.

Seit dem versuche ich an unterschiedlichen Orten und zu verschiedenen Begebenheiten Gelegenheit für eine aufmerksame Begegnung zweier Menschen zu schaffen, in der sie sich auf sichere Weise durch ein Tuch die Hände geben und sich für einen Moment wahrnehmen können. Ein von ihnen gewähltes Wort für diese Situation wie auch die bedruckten Tücher werden von mir gesammelt und fließen in meine künstlerische Arbeit ein.

Gegenseitige Zuwendung, Wahrnehmung und Begegnung sind Grundbedürfnisse  des Menschen und ein willkommenes Mittel für Wertschätzung und Kommunikation in dieser Zeit.

MindestANstand 2020

3 TAGE im Juli 2020 als Artist In Residence in der NORDER 147
Mein herzlicher Dank geht an Lukas Haak für das filmische Begleiten meiner Arbeit und die professionelle Umsetzung sowie an Leander Seekings für die so passende musikalische Bereicherung. 

 

Workshop-Reihe zur Ausstellung „True Colours“ 
am Museumsberg, Flensburg
25. April bis 10. Oktober 2021

 

BLAU, GELB, ROT
Workshop-Reihe zu den Themenwochen der „True Colours“ Ausstellung am Museumsberg Flensburg 
Diese spannende Workshop-Reihe zu den Themenwochen Blau, Gelb und Rot der Ausstellung „True Colours“ möchte Sie und Euch dazu einladen, vielschichtige Kunstwerke aus unterschiedlichen Epochen zu entdecken, Hintergründe über Geschichte, Wirkung und Handhabung der einzelnen Grundfarben zu erfahren und selber mit Pinsel, Pigment und Binder tätig zu werden.
 Informationen zum Kurs !

Kurs III
ROT: Energie – Aufruhr – Leidenschaft
01./02. Oktober – Anmeldeschluss: 17. September

 

ausgebucht!


Kursgebühr:
90,- €
jeweils freitags von 16-20 Uhr, samstags von 11-17 Uhr
Anmeldung bitte telefonisch beim Museumsberg unter:
0461/85-2956


1 MAL – SAMSTAG im Monat, Plein Air am „Piratennest“
Freiluft und bei schlechtem Wetter im Zelt!

Menschen, Landschaft, Architektur … Wind und Me(h)er:

Samstag den 05. Juni
Samstag, 26. Juni,
Samstag, 30. Juli,
Samstag, 28. August,
Sonntag, 12. September,
jeweils von 10 – 14 Uhr

Informationen zum Kurs!

Kursgebühr:
Ganzer Kurs: 200,- €/ermäßigt: 180,- €
als Einzeltag 45,- €/ermäßigt: 38,- €
Material exklusive

ALLES WEITERE IN EIGENER SACHE:  Erinnerungen

Nachlese: Offenes Atelier, 6./7. Juni 2020

Danke, Mads, für die Fotos und diesen zauberhaften Film. Danke auch an, Jule, Lena und Leander für die großartige Musik zum Film.

AKTUELL
… ist dieser Flyer gerade nicht mehr, gibt aber einen Einblick in meine Angebotspalette.