Offene Werkstatt III, Aktzeichnen nach Modell

Freitag: 15. März, 17-21 Uhr, Kurs-NR: OW 15/13/19

Gönnen wir uns einen entspannten Abend im Atelier, um uns lustvoll mit dem Thema Akt zu beschäftigen. Mit leichten spielerischen Übungen nehmen wir mit unserem Gegenüber Kontakt auf. Es darf gelacht werden – „blind“ erfinden wir zauberhaft verrückte Gestalten, die oftmals treffender die Charaktere der Person darstellen, als die mit sehendem Auge gezeichneten. Skizzen überlagern einander, werden übermalt, um neue Bildzusammenhänge zu schaffen und den Sprung in die Abstraktion zu wagen. Wer lieber in der realen Darstellung bleiben will, ist genau so herzlich willkommen.

Auf Wunsch mit Modell (Modellkosten extra).

Tagesseminar III, Menschen in Bewegung im Museumsumfeld

Samstag: 16. März, , 11-17 Uhr, Kurs-NR: TS 16/03/19

Menschen zeichnen im musealen Kontext. Mit zwei „schönen Gesichtern“ bewegen wir uns durch die Ausstellungsräume. Leidenschaft, Zorn, Trauer – zwischen- menschliche Emotionen vor barockem Bildnis, Jugendstil Bildteppichen, im Biedermeiersaal …
Von leichten Skizzen mit Grafit und Kohle bis zur farbigen Malerei mit Aquarellstift und Wasserdepotpinsel reicht die Palette der Möglichkeiten, die wir an diesem Samstag ausschöpfen wollen. Der Fokus der Auseinandersetzung liegt auf der Darstellung von Emotionen in Farbe und Form.

Museumseintritt: frei,

Modellkosten werden Vorort verrechnet.