„Formenspiele der Natur – Muster und Ornamentik in der Kunst“

Hochdruck – Materialdruck, Monotypie, Linol- und Holzschnitt
09. – 13. September

Eine Woche Kunst inklusive tollem Essen und Übernachtung auf dem Scheersberg!
In dieser Woche beschäftigen wir uns mit den Formen des Menschen und der Natur, ihrer Abstraktion und Verwandlung im Hochdruckverfahren. Formen werden zu Mustern, Muster zu Ornamentik und Zeichen, die zu neuen Bildzusammenhängen und Aussagen führen.

Im Umfeld des Scheersbergs entdecken und sammeln wir in der Natur vielfältige Formen, im Atelier zeichnen, malen, schneiden und formen wir den Akt am Modell. Es entstehen Formen und Flächen, die durch Neu-Ordnung und Rhythmus zueinander finden und auf die Druckplatte gebracht werden. Mehrfarbige serielle Drucke und das Zusammensetzen von verschiedenen Druckmotiven und Techniken erhöhen die Spannung.

Künstler der Neuen Sachlichkeit wie  u.a. Karl Blossfeld, Bernd und Hilla Becher und Thomas Ruff bilden den kunsttheoretischen Hintergrund dieser Seminarwoche.

Anmeldung über: https://www.scheersberg.de

Oktoberlust: „Die Begegnung von Fläche und Linie“

Kaltnadel- Radierung zu Themen der Färöer Ausstellung
07.-11. Oktober, täglich 10-16 Uhr

Lustvoll wird mit vielfältigen Werkzeugen auf Metall- und Kunststoffplatten experimentiert. Die Frottage und der Materialdruck hinterlassen ihre Spuren auf dem Papier und können die Radierung sinnvoll ergänzen. Mit Aquarellfarbe werden farbige Akzente gesetzt.

Dieser Kurs ist inspiriert von den Werken Färöer KünstlerInnen aus der aktuellen Ausstellung des Museums.

Kursgebühr:
Erwachsene: 270,- €/exkl. Material /bei 6 TN.
SchülerInnen zahlen: 190,- €/exkl. Material,
Kurs NR: OK 07/10/19